Rückenvermessung

Handwerkliches Therapiekonzept bei haltungsbedingten Störungen wie

  • Muskelverspannungen
  • Gelenkproblemen
  • Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen

Mit dem DigiDORSO-Lichtschnittmessverfahren können Verschiebungen der Körperstatik festgestellt werden. Bei der Eingangsuntersuchung werden Fehlrotationen im Schulter- und Beckenbereich deutlich gemacht.

Nach Unterlegen von millimeterstarken „Neuropads“ an definierten Punkten der Fußsohle wird eine Kontrollmessung des Rückens durchgeführt. Die Ausgangsmessung wird dann mit dem „Endbefund“ verglichen.

So wird erkennbar, bei welcher Padposition Fehlstellungen weitgehend korrigiert und eine optimale Körpersymmetrie hergestellt werden kann. Diese Ergebnisse werden auf individuell für Sie gefertigte Einlagen übertragen.

Zielsetzung ist es, eine ausgeglichene Körperhaltung zu erreichen, verbunden mit dem perfekten Zusammenspiel von Muskeln und Nerven.


Ziel der Behandlung:

  • Linderung haltungsbedingter Beschwerden
  • Reduzierung von Muskelverspannungen
  • Vorbeugung von Fehlhaltungen
  • Optimierung der Körperstatik

Die Messung erfolgt über Ihre Füße und den freien Oberkörper. Bei Damen kann ein BH-Oberteil (weiß oder hellbeige) getragen werden. Die Messung dauert ca. 20-30 Minuten und wird anschließend zusammen mit Ihnen ausgewertet und besprochen. Dieses neue Messverfahren beinhaltet keinerlei Strahlenbelastung und ist damit bedenkenlos einsetzbar. Das DigiDORSO-Lichtschnittmessverfahren ist keine Kassenleistung. Für weitere Fragen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung.

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin.


© Schuh-Orthopädie Ignor GmbH